THE EVERLASTING DANCE

Ein Projekt von May Chen
Bezalel Academy of Art and Design
mit Hadas Satt

Videokunst zu Ehren der Ballerina Francesca Mann und Zwillingen von Auschwitz, die für immer im Dunkeln im Kreis tanzen werden.

In dem Video hat die Künstlerin May Chen eine lebensgroße Spieluhr zwei Ballerinas geschaffen, die eine Erinnerung widerspiegelt. Die Ballerinas und wir tanzen zusammen, ein Tanz, der niemals endet, und ein Tanz derer, deren Geschichten immer noch nachhallen. Vergangenheit und Zukunft verschwimmen. Die Spieluhr erzählt die Geschichte von Franceska Manns mutigem Widerstand und macht sie damit ewig.

Franceska Mann war eine schöne und talentierte Tänzerin, die sich durch viele außergewöhnlich prestigeträchtige Shows und Wettbewerbe drehte, darunter den Brüsseler Internationalen Tanzwettbewerb im Mai 1939, bei dem sie den vierten Preis gewann. Vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs und ihrer karrierezerstörenden Gefangenschaft im Warschauer Ghetto tanzte sie regelmäßig im Nachtclub Melody Palace in Warschau.